Gespräch

Sonntag, 10. November 2019

11:15 Uhr | Kurhaus

Lotte Thaler im Gespräch mit Tabea Zimmermann.

Tabea Zimmermann Photo: Marco Borggreve

Tabea Zimmermann ist die Königin der Bratsche. In Lahr geboren, in Freiburg i.Br. ausgebildet, hat Tabea Zimmermann als Professorin in Saarbrücken, Frankfurt und an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ eine ganze Dynastie von Bratschern errichtet. An Paul Hindemith, der selbst ein leidenschaftlicher Bratscher war, kommt kein Violaspieler vorbei, was Tabea Zimmermann 2006 den Hindemith-Preis der Stadt Hanau einbrachte und 2013 die Mitgliedschaft im Rat der Hindemith-Stiftung im schweizerischen Blonay.