Duo

Freitag, 1. Mai 2020

18:00 Uhr | Kurhaus

Ilya Gringolts, Violine
Kristian Bezuidenhout, Hammerflügel

L. v. Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 9 A-Dur op. 47 „Kreutzer“ (1802)
Sonate für Violine und Klavier Nr. 4 a-Moll op. 23 (1800/01)

Brice Pauset: Uraufführung Neues Werk

Einführungsvortrag von Rainer Peters: Kurhaus, Annette-Kolb-Saal, 16:15 Uhr.

Nachdem Ilya Gringolts zunächst Violine und Komposition in St. Petersburg studiert hatte, besuchte er als Student von Itzhak Perlman die Juilliard School in New York. Bereits 1998 ging er als Gewinner des internationalen Violin-Wettbewerbs „Premio Paganini” hervor, als jüngster Teilnehmer im Finale der Wettbewerbsgeschichte. Inzwischen bewegt er sich als Solist zwischen den großen Violinkonzerten, seltener gespielten und zeitgenössischen Werken, darunter die Konzerte von György Ligeti, Mieczyslaw Weinberg, John Adams oder Erich Wolfgang Korngold. Fulminant ist seine Aufnahme der 24 Capricen von Niccolò Paganini. Daneben gilt sein künstlerisches Interesse auch der historischen Aufführungspraxis. Er ist außerdem Primarius des 2008 gegründeten Gringolts-Quartetts. Neben seiner Tätigkeit als Professor an der Zürcher Hochschule der Künste wirkt Ilya Gringolts regelmäßig als Violin International Fellow am Royal Scottish Conservatoire in Glasgow.

Kristian Bezuidenhout ist einer der führenden Pianisten historischer Tasteninstrumente, und sein Tourneeplan kennt kaum eine Lücke. Er wurde 1979 in Südafrika geboren. Sein Studium begann er in Australien und beendete es an der Eastman School of Music in den USA. Heute lebt er in London. International bekannt wurde er mit 21 Jahren, als er den ersten Preis und den Publikumspreis beim renommierten internationalen Fortepiano-Wettbewerb in Brügge gewann. In der Region Freiburg zählt Kristian Bezuidenhout zu den „Einheimischen“, spätestens seit er zusammen mit Gottfried van der Goltz für drei Spielzeiten die künstlerische Leitung des Freiburger Barockorchesters übernommen hat. Mit ihm hat er viele hoch dekorierte CDs aufgenommen. Ein „event“ war die von SWR2 live aus Freiburg übertragene Aufführung aller Klavierkonzerte von Beethoven an zwei Abenden.