Badenweiler Musiktage: Gründung eines Förderkreises

Aus Begeisterung für die Sache sind die Badenweiler Musiktage entstanden. Ein Quereinsteiger, der ehemalige Hotelier des „Römerbads“, rief sie ins Leben und blieb 45 Jahre ihr künstlerischer Leiter.  Mit dem Wechsel von Klaus Lauer zu Lotte Thaler wurde Anfang 2018 der Förderkreis Badenweiler Musiktage e.V. gegründet, denn privates Engagement wird im Kultur- und Musikleben immer wichtiger. Um auch weiterhin ein attraktives Programm abseits der ausgetretenen Repertoire-Wege anbieten zu können, sind wir auf Ihre Begeisterung für Musik angewiesen. Helfen Sie mit Ihrer Unterstützung mit, die Badenweiler Musiktage für die nächsten 45 Jahre am Leben zu erhalten!

Satzungsgemäß unterstützt der als gemeinnützig anerkannte Förderkreis Konzertveranstaltungen und ausgewählte Projekte der Badenweiler Musiktage mäzenatisch. Die Gründer sind herausragende Persönlichkeiten aus dem Musik- und Kulturleben, die sich Badenweiler und seinen Musiktagen schon lange verbunden fühlen, darunter der Komponist und Klarinettist Jörg Widmann oder die Musikpublizistin Eleonore Büning, die beide auch zu Badenweilers Ehrengästen ernannt wurden.

Mit der finanziellen Unterstützung wird zugleich die Mitgliedschaft erworben. Die Mittel des Vereins sind für Künstlerhonorare,  Kompositionsaufträge oder für die Förderung junger Musiker vorgesehen. Die Spenden werden bescheinigt und sind steuerlich absetzbar.

Die Mitglieder des Fördervereins unterstützen die Badenweiler Musiktage mit einem jährlich festgelegten Spendenbetrag. Ab 2019 gelten folgende Mitgliedsbeiträge:

€ 100,– für Einzelpersonen
€ 150,– Euro für Ehepaare
€ 500,– Euro für Paten von Interpreten mit Nennung des Namens im Programmheft
€ 1000,– Euro für Paten von Komponisten mit Nennung des Namens im Programmheft

Ein Konto ist bei der Volksbank Breisgau-Markgräfler Land eG eingerichtet:
IBAN DE52 6806 1505 0078 9322 01

Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier ->

Ansprechpartnerin ist Dr. Lotte Thaler, Im Buchwinkel 20, 76534 Baden-Baden

Email-Adresse: lotte.thaler[at]gmx.de